Unser neues Konzert-Projekt: „Von morgens bis abends“


Die Berliner Singfoniker singen wieder! Nach einem Jahr voller schwieriger Bedingungen, abgesagter Konzerte und Onlineproben werden wir in Kürze unser aktuelles Programm aufzuführen.

Das Konzertprogramm gestaltet den gedanklichen Bogen eines ganzen Tages aus. Es kommen bekannte und unbekannte A-cappella-Kompositionen aus verschiedenen Epochen zu Gehör, die von einer bestimmten Tageszeit handeln. So bietet das Chorlied von Lorenz Maierhofer „Morgens/Abends“ einen Rahmen für Werke von Ola Gjeilo, Laios Bardos, Vytautas Miskinis und anderen. Im Zentrum des Konzertprogramms steht dabei die Psalmenvertonung „Herr, schicke was Du willt“ von Max Bruch. Mit dem Satz „In der Mitten liegt holdes Bescheiden“ findet das Stück die zentrale Aussage dieses Konzertabends: Ob es morgens oder abends ist, ob uns Gutes oder Schlechtes passiert,– im Ausgleich der Kräfte liegt der Schlüssel für ein glückliches Leben!

Diese Idee möchten wir mit unserem Publikum teilen und gleichzeitig wieder Freude am gemeinsamen Singen vermitteln.

Das ursprüngliche für Oktober geplante Konzert müssen wir nun leider durch erneute Einschränkungen noch einmal verschieben. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben! In der Zwischenzeit proben wir ein kleines aber feines Weihnachtsprogramm. Mehr Infos bald!

E-Mail: mail@berlinersingfoniker.de

www.berlinersingfoniker.de


Unsere Konzerte (Auswahl)


Aquarelle: Marion Siebert-Kissmann